• Latviešu valoda
  • Русский
  • English
  • Eesti
  • Deutsch

Denkmal für Gemeindemitglieder von Gulbene, die um Freiheit von Lettland gefallen sind

Das Freiheitsdenkmal gegenüber von der evangelisch-lutherischen Kirche wurde 1929 nach einem Entwurf von E. Āboliņš aus Spenden der Einwohner gebaut. Es wurde Gefallenen während der Russischen Revolution 1905 und des Ersten Weltkriegs, Opfern des Revolutionstribunals der Regierung von Stučka, und Freiheitskämpfern der Gemeinde Gulbene gewidmet. In Sowjetzeiten wurde das Denkmal zerstört, 1992 wieder hergestellt. Bildhauer – O. Feldbergs.

Brīvības Straße 15, Gulbene