• Latviešu valoda
  • Русский
  • English
  • Eesti
  • Deutsch

Bogenpunkt „Ramkau“ des Strūve-Meridians

Der Punkt „Ramkau“ wurde 1824 unter der Leitung von Friedrich Georg Wilhelm von Strūve vermessen. Vom Punkt „Ramkau“ aus erfolgten Beobachtungen in Richtung von vier Punkten: Kārtene, Palsmane, Nesaules kalns und Elkas kalns. Seit 2017 ist Strūves geodätischer Bogenpunkt „Ranka“ in der Liste der zu schützenden staatlichen Kulturdenkmale als Industriedenkmal staatlicher Bedeutung zu finden.

Gemmeinde Ranka, Bezirk Gulbene