• Latviešu valoda
  • Русский
  • English
  • Eesti
  • Deutsch

Schmalspurbahn Gulbene-Alūksne (Bānītis)

Die einzige Schmalspurbahn im Baltikum, die regelmässig auf einer Strecke von 33 km zwischen zwei Städten Gulbene und Aluksne Personenverkehr durchführt. Dieser Abschnitt der Eisenbahn ist  ein Überbleibsel von der einst 210 km langen Schmalspurbahnlinie Stukmani (Plavinas) – Valka. „Banitis“ wurde als kulturhistorisches Denkmal natioanaler Bedeutung anerkannt. Auf dieser Strecke verkehrt die Bahn jemals zweimal pro Tag. Für die Beförderung der Passagiere werden Diesellokomativen und Wagen aus den 60er und 80er Jahren des 20. Jh. genutzt. Im Sommer werden Sonderfahrten mit Dampflokomative Ferdinands angeboten. “Banitis” veranstaltet attraktive Shows mit Räuber- oder Zigeunerüberfällen und lädt zu Führungen im Depot und Fahrten mit Hand-Draisine ein. Für echte Liebhaber der Eisenbahn gibt es die Möglichkeit in Depot und Salonwagen zu übernachten.

Fahrten mit der Schmalspurbahn jeden Tag um 13 und 18 Uhr ab Gulbene.Den Fahrplan finden Sie unter www.banitis.lv.

 

DSC_0087

DSC_0448